Das Kolping Bildungswerk

Verantwortlich leben, solidarisch handeln.

Wir eröffnen Perspektiven für junge Menschen

Nach diesem Motto aus dem Leitbild des Deutschen Kolpingwerkes betreibt der Kolping Bildungswerk München und Oberbayern e.V. zahlreiche Projekte im Großraum München und im Bayerischen Oberland. In verschiedenen Maßnahmen fördern wir die berufliche Integration von Jugendlichen und jungen Erwachsenen; die Adolf-Kolping-Berufsschule ist mit 1.300 Schüler*innen und 14 Berufsfeldern die größte Förderberufsschule Bayerns.


Daneben bietet das Kolping-Bildungswerk in München rund 320 Wohnheimplätze für Student*innen, Auszubildende und Blockschüler*innen an. Seit Juni 2021 reihen sich die Ernstl-Apartments in die Riege gemeinnütziger Wohnprojekte des Bildungswerkes ein.


Das Kolping Bildungswerk richtet seine Arbeit nach den Idealen des großen Sozialreformers und Visionärs Adolph Kolping aus. In Folge der Industriellen Revolution verloren viele Gesellen ihre traditionellen Arbeits- und Wohnplätze in den familiären Handwerksbetrieben. Adolph Kolping war, bevor er Priester wurde und den katholischen Gesellenverein aufbaute, selbst Schuster. Er kannte die Not der jungen Menschen, die mehr oder weniger auf den Straßen oder billigsten Herbergen lebten, aus eigener Erfahrung. Der gelernte Schuster nahm sich der jungen, heimatlosen Gesellen an – heute würde er wohl Streetworker genannt werden. Die von Kolping gegründeten Gesellenhäuser wollen seitdem vielen jungen Menschen zur Heimat in der Fremde werden.

Um im beruflichen Umfeld und gegen die Konkurrenz der Industriebetriebe bestehen zu können, stellte Kolping von Anfang an auch die berufliche Förderung der Wandergesellen in den Fokus seiner Arbeit. Auch heute weiß sich das Internationale Kolpingwerk, das in fast 60 Ländern aktiv wirkt, dem Anliegen der beruflichen Bildung verpflichtet. Das Kolping-Bildungswerk München und Oberbayern erreicht mit seinen 450 Mitarbeiter*innen in den unterschiedlichen Maßnahmen jährlich um die 10.000 Jugendlichen und (jungen) Erwachsene.


Das „Ernstl“ Apartment ist das erste Angebot des Bildungswerks, das jungen Menschen in Ausbildung ein unabhängiges Wohnen bietet. Die hochwertige und nachhaltige Ausstattung der 115 Apartments im „Ernstl, wurde gezielt gewählt, um jungen Menschen in Ausbildung auch weiterhin eine „Heimat in der Fremde“ zu bieten.

Das Kolpinghaus in München
Das Kolpinghaus in München ist der Sitz des Kolping-Bildungswerks, dem Betreiber der Ernstl-Apartments.

About Us

Copyright Kolping Bildungswerk München und Oberbayern e.V.

Kontakt

Ernstl –
Apartments für Studierende und Auszubildende

Ernst-Hochholzer-Straße 3
81825 München

Mail: ernstl@kolpingmuenchen.de
Tel.: (+49) 89 / 59 94 57 84